News

Gerald Beck ist ForDemocracy Co-Sprecher

[22|02|2021]

Gerald Beck, Professor für Soziale Innovation und Organisationsentwicklung, ist neuer Co-Sprecher des Bayerischen Forschungsverbundes Zukunft der Demokratie (ForDemocracy). Weitere Infos gibt es hier.

Seit 2018 ist Prof. Dr. Gerald Beck mit dem Projekt RePair Democracy Mitglied des Bayerischen Forschungsverbundes Zukunft der Demokratie (ForDemocracy ). Gemeinsam mit Prof. Dr. Isabelle Feichtner (Julius-Maximilians-Universität Würzburg) hat er jetzt die Rolle des Co-Sprechers im Verbund übernommen.

Der interdisziplinäre Forschungsverbund forscht in elf Teilprojekten aus den Geistes- und Sozialwissenschaften an acht bayerischen Hochschulen zur Zukunft der Demokratie. In einer Zeit, in der die Demokratie zunehmend unter Druck gerät beschäftigen sich die Projekte mit Fragen nach dem Status und der Wandelbarkeit von Demokratie.

Finanziert wird das auf vier Jahre ausgelegte Forschungsvorhaben vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.